Tag: Auberginen

Karnıyarık Gefüllte Aubergine Mit Rinderhack In Tomatensauce

Permalink to Karnıyarık   Gefüllte Aubergine Mit Rinderhack In Tomatensauce
Auberginen sowie ich, das ist eine zunächst seit Kurzem andauernde Liebelei. Jahrelang konnte ich mit ihnen nicht tatsächlich was anfangen, was nichtsdestoweniger eingeschaltet den Zubereitungsformen lag, die mich unterkamen. Ich liebe sie weich geschmort sowie kombiniert mit deftigen Aromen so wie in diesem Gericht. Im Orginal wird auf dem Hack noch eine grüne türkische Chili

Ratatouille Mit Feta

Permalink to Ratatouille Mit Feta
Ein klassisches Ratatouille ist das nicht, dennoch was ist schon klassisch oder gar das Originalrezept? Nach einem Tip von Martina Kömpel brate ich das Gemüse stets nacheinander später Sorten separat in meiner Wokpfanne eingeschaltet sowie mische es erstens gesamter zum Schluß, so bleiben die einzelnen Aromen sehr nett empfangen sowie es wird kein Einheitsbrei. Einzelne

Parmigiana Di Melanzane Auberginenauflauf

Permalink to Parmigiana Di Melanzane   Auberginenauflauf
Lange Zeit waren Auberginen meine absolutes Haßgemüse. Egal was ich versuchte, gegen mir mit ihnen anzufreunden – es mißlang. Mit diesem Rezept ist die Bann endlich gebrochen, denn es war so lecker, daß ich mir hätte reinlegen können. Zukünftig wird mehr mit Auberginen auf diese Gattung ausprobiert, soviel steht fest.  Ein Wort zum Mozzarella: ich

Patlıcan Salatası Türkischer Auberginen-Salat Mit Köfte

Permalink to Patlıcan Salatası   Türkischer Auberginen-Salat Mit Köfte
Auberginen – meine Haßgemüse! Immer, wenn Auberginen in die Biokiste waren, habe ich mich so lange beinahe die Zubereitung gedrückt, bis sie nicht mehr verwertbar waren. Auch hier war es aber, wie so oft: man muß leicht nur das richtige Rezept finden, dann schmeckt es auch. Meine Lieblngskollegin mit türkischem Migrationshintergrund riet mir, diesen Häuptelsalat

Auberginencreme Mit Joghurt

Permalink to Auberginencreme Mit Joghurt
Zu Auberginen habe ich beliebig eher gespaltenes Verhältnis. Die Schale geht so völlig sowie gar nicht sowie auch das Innenleben ist finde ich eher unspannend. In einem Dip verarbeitet jedoch finde ich das weichgegarte Fleish völlig lecker. Dieser schmeckt lecker zu kurzgebratenem Fleish oder leicht mit Fladenbrot o.Ä. gestippt. Zutaten 500 g Auberginen (2 mittelgroße)

Ajvar

Permalink to Ajvar
Zutaten 2500 g rote Paprika 750 g Aubergine 3 TL Sambal Oelek 5 Knoblauchzehen, fein gehackt 250 ml Apfelessig 375 ml Öl 2 EL Salz 5 EL Zucker 500 ml Wasser Die entkernten, gewaschenen Paprika und die geschwaschenen Auberginen in grobe Spielwürfel schneiden und mit den restlichen Zutaten in einem großen Topf oder Bräter weichschmoren

Auberginen-Paste Mit Krachbrot

Permalink to Auberginen-Paste Mit Krachbrot
Zugegeben – die Auberginen-Paste sieht nicht gerade appetitlich aus, schmeckt nichtsdestoweniger megalecker sowie kann am Vortag zubereitet werden. Zutaten für die Auberginen-Paste 600 g Auberginen 1 EL Kapern 10 grüne Oliven 1 Knoblauchzehe 1/2 Topf Basilikum oder 1 Pck. TK-Basilikum 6 EL Balsamicoessig 4 EL Olivenöl 2 EL Honig Salz sowie Pfeffer Industrieofen auf 220°C